Scroll top

Datenschutzbestimmungen

Wir freuen uns, dass Sie den Internetauftritt der WGV-Stiftung besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse. Der Schutz Ihrer persönlichen Daten hat für uns oberste Priorität. Im folgenden Text wollen wir Sie über unsere Grundsätze im Datenschutz unterrichten.

<-- start -->

Hinweise zum Datenschutz

Mit diesen Hinweisen informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Stiftung der Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G. (WGV-Stiftung) und die Ihnen nach dem Datenschutzrecht zustehenden Rechte.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Stiftung der Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G. (WGV-Stiftung)
Tübinger Str. 55
70178 Stuttgart
Tel.: 0711 1695-6280
Fax: 0711 1695-6281
E-Mail: info@wgv-stiftung.de

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie per Post unter der o.g. Adresse mit dem Zusatz – Datenschutzbeauftragter – oder per E-Mail unter: datenschutzbeauftragter@wgv.de

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt unter Beachtung der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie aller weiteren maßgeblichen Gesetze.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Bearbeitung von Kontaktanfragen und Anträgen sowie zur Kommunikation und zur Gewährleistung der IT- Sicherheit und des IT-Betriebs.

Arten der verarbeiteten Daten:

  • Stammdaten (z.B. Name, Adresse, Funktion)
  • Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummer)
  • Inhaltsdaten (z.B. Texteingaben, Fotografien, Videos)
  • Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräteinformationen, IP-Adressen)

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitungen personenbezogener Daten ist Artikel 6 Absatz 1 f DSGVO, die Wahrung der berechtigten Interessen von uns oder eines Dritten, wie namentlich v.a. eine umfassende Prüfung der gestellten Anträge und die Darstellung der Arbeit der WGV-Stiftung auf der Homepage.

Soweit dafür die Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten erforderlich sind, holen wir Ihre Einwilligung nach Artikel 9 Absatz 2 a in Verbindung mit Artikel 7 DSGVO ein.

Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen wie z.B. aufsichtsrechtlicher Vorgaben, handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten oder unserer Dokumentationspflicht. Weiterhin zur Erfüllung von Verwaltungsaufgaben sowie der Organisation des Betriebes. Als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dienen in diesem Fall die jeweiligen gesetzlichen Regelungen in Verbindung mit Artikel 6 Absatz 1 c DSGVO.

Sollten wir Ihre personenbezogenen Daten für einen oben nicht genannten Zweck verarbeiten wollen, werden wir Sie im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen darüber zuvor informieren.

Verwendung von erforderlichen und funktionalen Cookies

Um unsere Webseite nutzerfreundlicher zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, setzen wir auf unserer Webseite Cookies ein. Cookies sind kleine Dateien, die von einer Webseite, die Sie besuchen, auf Ihrem Desktop-, Notebook- oder Mobilgerät abgelegt werden. Unsere erforderlichen Cookies werden als Reaktion auf von Ihnen getätigte Aktionen gesetzt, wie etwa dem Festlegen Ihrer Datenschutzeinstellungen oder dem Anmelden oder dem Ausfüllen von Formularen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass diese Cookies blockiert oder Sie über diese Cookies benachrichtigt werden. Die Hilfe-Funktion Ihres Browsers wird Sie dabei unterstützen.

Unsere funktionalen Cookies ermöglichen es anonymisierte Daten über das Nutzungsverhalten unserer Besucher zu sammeln und Schriften sowie Videos anzuzeigen.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des Art. 6 Abs.1 lit. f (berechtigtes Interesse) der DSGVO.

Hinweis: Auf dieser Webseite werden keine einwilligungspflichtigen Cookies gesetzt. Einwilligungspflichtige Cookies sind Zählpixel und Skripte, die über eine Webseite von Partnerunternehmen gesetzt werden und einer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) bedürfen.

Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Datenverarbeitung in der Unternehmensgruppe der WGV Versicherungen:

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zentral auf den Systemen der Württembergische Gemeinde Versicherung a.G. Die Daten werden durch technische und organisatorische Maßnahmen gemäß Art 32 DSGVO geschützt.

Externe Dienstleister:

Wir bedienen uns zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten zum Teil externer Dienstleister.

Eine Auflistung der von uns eingesetzten Auftragnehmer und Dienstleister, zu denen nicht nur vorübergehende Geschäftsbeziehungen bestehen, können Sie in der jeweils aktuellen Version auf unserer Internetseite unter https://www.wgv.de/docs/rechtliches/liste_personenversicherung.pdf entnehmen.

Weitere Empfänger:

Darüber hinaus können wir Ihre personenbezogenen Daten an weitere Empfänger übermitteln, wie etwa an Behörden zur Erfüllung gesetzlicher Mitteilungspflichten (z.B. Sozialversicherungsträger, Finanzbehörden oder Strafverfolgungsbehörden).

Es besteht nicht die Absicht Ihre Daten an ein Drittland zu übermitteln.

Dauer der Datenspeicherung

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Dabei kann es vorkommen, dass personenbezogene Daten für die Zeit aufbewahrt werden, in der Ansprüche gegen unser Unternehmen geltend gemacht werden können (gesetzliche Verjährungsfrist von drei oder bis zu dreißig Jahren). Zudem speichern wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Entsprechende Nachweis- und Aufbewahrungspflichten ergeben sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch, der Abgabenordnung und dem Geldwäschegesetz. Die Speicherfristen betragen danach bis zu zehn Jahren.

Betroffenenrechte

Sie können unter der oben genannten Adresse Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen. Darüber hinaus können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Berichtigung oder die Löschung Ihrer Daten verlangen. Ihnen kann weiterhin ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten sowie ein Recht auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zustehen bzw. das Recht deren Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu fordern.

Widerspruchsrecht

Verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen, können Sie dieser Verarbeitung widersprechen, wenn sich aus Ihrer besonderen Situation Gründe ergeben, die gegen die Datenverarbeitung sprechen.

Widerrufsrecht

Verarbeiten wir Ihre Daten aufgrund einer Einwilligung so haben Sie das Recht diese Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass dadurch allerdings die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

Beschwerderecht

Sie haben die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an die WGV-Stiftung oder an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden. Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist:

Der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg
Königstr. 10a
70173 Stuttgart
Telefon: 0711 6155410
Telefax: 0711 615541-15
E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de

Eine automatisierte Entscheidungsfindung findet nicht statt.

Die Website der WGV-Stiftung enthält Links zu anderen Websites. Die WGV-Stiftung ist nicht verantwortlich für die Datenschutzbestimmungen dieser Websites oder deren Einhaltung. Ihre Daten werden nicht an Dritte gesandt, es sei denn, wir haben Ihre ausdrückliche Genehmigung oder das Gesetz verpflichtet uns hierzu. Ihre Daten werden ausschließlich denjenigen Organisationen, Firmen oder Personen zur Verfügung gestellt, die erforderlich sind, um den von Ihnen gewünschten Geschäftsprozess ausführen zu können.

Stiftung der Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G. (WGV-Stiftung)

<-- end -->